Grenzlandspuren

store-grenzland-558x558 grenzlandspuren

Grenzlandspuren

Am Kaiserstuhl & im Elsass

Fröhle u. Kühn (Verlag)
978-3-9805415-8-9 (ISBN)
96 Seiten
70 Fotos in s/w und in farbe sowie verschiedene Karten

11,00 €

Ein militärgeschichtlicher Ausflugsführer.
Unterwegs in der Region auf militärhistorischen Spuren.

Mit „Grenzlandspuren am Kaiserstuhl und im Elsass“ haben die beiden Autoren Hans-Jürgen Kühn und Claude Fröhle einen militärgeschichtlichen Ausflugsführer zusammengestellt, mit Spuren befestigter Anlagen von den Kelten und Römern bis in die Neuzeit.
Jetzt waren die beiden Autoren wieder in der Region unterwegs: Sie forschten zu beiden Seiten des Rheins, der in der Geschichte immer wieder Bedeutung als Grenzfluss hatte. Der etwas andere Ausflugsführer zeigt schon im Vorwort, worum es geht. Die Autoren wollen ein geschichtliches Verständnis für das Schicksal der Region wecken. In Bildern und Beschreibungen werden die Reste ehemals militärisch genutzter Bauten aufgelistet. Es beginnt mit Funden der keltischen Befestigungen auf dem Limberg bei Sasbach, auf dem später ein römisches Kastell errichtet wurde. Römische Funde gab es auch bei der Burg Sponeck in Jechtingen, die unter den Merowingern ebenfalls eine Rolle spielte. Und dann gibt es die vielen Reste aus den Weltkriegen. Wieder spielte der Limberg eine Rolle, aber es gibt auch einen Küchenbunker in einem Hohlweg bei Leiselheim, Reste der Maginotlinie im Elsass oder die kurze Beschreibung der großen Befestigungsanlagen von Breisach und Straßburg sowie Hinweise auf Museen und Ausstellungen.

Dazu kommen kleine Geschichten, die die Autoren bei der Arbeit in den Archiven gefunden haben. Der Leser erfährt unter anderem von einer ausgesprochen friedlichen Verwendung einer alten Befestigung: Am Hirzberg bei Freiburg wurde aus dem einst militärisch genutzten Stollen eine Pilzzucht.

Info: Der 85-seitige Band „Grenzlandspuren am Kaiserstuhl und im Elsass“ aus der Fröhle-Kühn Verlagsgesellschaft ist für elf Euro in Buchhandlungen am Kaiserstuhl und an Verkaufsstellen für Wander- und Ausflugstipps erhältlich.

Quelle: http://www.badische-zeitung.de/herbolzheim/unterwegs-in-der-region-auf-militaerhistorischen-spuren

grenzlandspuren-hajo-foto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *